Präzisionsteile Dresden
strategie

Strategie

Die Präzisionsteile entwickelt sich weiter vom Lieferanten hochpräziser Drehteile hin zu einem kompetenten Auftragsfertiger für komplexe Bauteile aus Metall mit mehrstufiger Bearbeitung und zusätzlichen Veredelungsprozessen. ...

mehr...
Technologie

Technologie

Wir sind Spezialisten für die Fertigung von hochpräzisen Drehteilen in sehr großen Serienstückzahlen. Dementsprechend bilden Mehrspindel-Drehautomaten einen Schwerpunkt unserer Fertigungstechnik. ...

mehr...
Arbeiten bei PTD

Arbeiten bei PTD

Wir sind ein wachsendes Unternehmen und haben immer Bedarf an qualifizierten und motivierten Mitarbeitern, in den Bereichen Produktion, Logistik und Qualität sowie im kaufmännischen Bereich. ...

mehr...

Firmengeschichte

Das Unternehmen entstand kurz nach der deutschen Wiedervereinigung. Im Jahr 1991 übernahm die Mohr Gruppe aus Westdeutschland von der Treuhandanstalt einen Teil der Betriebsausstattung und des Personals Dresdener Pentacon Werke und gründete die Präzisionsteile Dresden GmbH. In der Tradition der Pentacon, die in der ehemaligen DDR ein bedeutender Hersteller von feinmechanischen Geräten und Fotokameras war, entwickelte die Mohr Gruppe das Unternehmen zu einem Auftragsfertiger für Präzisionsdrehteile und Kunststoff-Spritzguss-Komponenten.

Die Produktionsstätten der Präzisionsteile Dresden befanden sich zunächst in der Klagenfurter Straße in im Dresdener Stadtteil Laubegast. Im Jahr 2004 wurde dann die Produktion in das neu errichtete Firmengebäude in Dresden-Reick verlagert. Im Jahr 2008 erwarb die KAP AG das Unternehmen und integrierte es anschließend in die GM Industries GmbH, eine Unternehmensgruppe, die sich auf die Fertigung von komplexen und hochpräzisen Bauteilen aus Metall und Kunststoff spezialisiert hat.

Innerhalb der GM Tec hat sich unser Unternehmen bis heute zu einem bedeutenden Auftragsfertiger für Präzisionsdrehteile entwickelt, die überwiegend in der Automobil-Zulieferindustrie Anwendung finden.